Aller guten Dinge sind drei

Die Positionierung zwischen der wetec in der Halle 4 und der TV TecStyle Visions in den Hallen 8 und 10 lässt erwarten, dass sich der Besucherstrom der EXPO 4.0 zum Ausschöpfen der maximalen Synergien gleichmäßig auf alle vier Messehallen verteilen wird.

Selten zuvor war das Geschäftsumfeld für Produkte, Lösungen und Dienstleistungen spannender: denn nicht nur finden immer neue Innovationen, angetrieben durch die zunehmende Digitalisierung und Transformation des Handels, ihren Weg an den Point of Sale, die es zuvor noch nicht gab. Auch Produkte, Dienstleistungen und Services rund um das traditionelle Thema der Verkaufsförderung verändern sich durch fortschreitende Globalisierungsprozesse.Daher ist es nicht ganz überraschend, dass die POS Masters in diesem Jahr bei den ausstellenden Unternehmen eine deutlich höhere Beteiligung aus dem europäischen Ausland sowie aus Fernost verzeichnen kann. Bei all den digitalen Innovationen, die heute in den Handel drängen, bleibt für Handel und Marken als zentrale Herausforderung die bedingungslose Kundenorientierung.

Printausgabe bestellen

Online lesen:

Zum Google Play-Store

Zum Apple App-Store

Zum Amazon-Store