Gewinnbringende Synergien

Zwei Dinge lassen sich im Nachhinein feststellen: Zum einen war nicht zu erwarten, dass der POS-Bereich mit der erreichten Ausstellerzahl aus allen Nähten platzt, dennoch waren die Synergien zwischen der Werbeartikel-Branche und dem POS-Segment für beide Themenbereiche durchaus gewinnbringend und auch die Qualität der Kontakte war durchgehend hoch, was zahlreiche Aussteller in ihrem Messefazit noch einmal bestätigten. Die hohe Zahl an Vorabregistrierungen konnte die hoch gesteckten Erwartungen allerdings bei der Veranstaltung nicht ganz einlösen, so dass die Gesamtbesucherzahl der EXPO 4.0 bei Toresschluss bei knapp 13.000 lag und die Bestmarke von 2014 mit  14.681 Besuchern nicht erreicht werden konnte.

Als iPad-App: zum iTunes-Store

Als Android-App: zum Google Play-Store

Printausgabe bestellen