Arla Foods ernennt neuen Deutschland-Chef

Di, 06.03.2018 Personalien

Als Geschäftsführer und Group Vice-President Germany verantwortet er das gesamte Geschäft von Arla Foods inDeutschland und Österreich. Er berichtet an Peter Giørtz-Carlsen, Executive Vice-President Europe bei Arla Foods. Mühleisen folgt auf Winfried Meier. Dieser wird Arla Foods zum 30.04.2018 verlassen. Eine Entscheidung, die Winfried Meier und Arla Foods gemeinsam getroffen haben. Bis zu seinem Ausscheiden unterstützt er Markus Mühleisen, um einen reibungslosen Übergang sicherzustellen.

"Mit Markus Mühleisen holen wir einen sehr erfahrenen Manager an Bord, der große Lebensmittelmarken undTeams in Deutschland und international zum Erfolg geführt hat. Als Führungspersönlichkeit hat er einehervorragende Bilanz beim Umsatz- und Ertragswachstum unter schwierigen Marktbedingungen. Damit bringt erhervorragende Voraussetzungen mit, um unsere Good Growth Strategie 2020 in Deutschland erfolgreich voranzutreiben. Wir wollen hierzulande unser Markenwachstum weiter beschleunigen und das Exportgeschäft ausbauen. Dabei setzen wir auf unser starkes Portfolio aus globalen und lokalen Marken und eine noch intensivere Zusammenarbeit mit unseren Handelskunden und Konsumenten", so Peter Giørtz-Carlsen.

Die vergangenen elf Jahre war Markus Mühleisen in verschiedenen internationalen Führungspositionen beim Lebensmittelkonzern General Mills (u.a. Häagen-Dazs, Yoplait Joghurt, Knack & Back) tätig, zuletzt als Managing Director Northern Europe. In dieser Funktion verantwortete er das Geschäft in Großbritannien, Deutschland und Irland. Zuvor war er als Managing Director für das Geschäft in Australien, Neuseeland und der Süd-Pazifik Region verantwortlich. Vor seiner Zeit bei General Mills arbeitete der studierte Wirtschaftswissenschaftler acht Jahre in zahlreichen Führungspositionen bei Nestlé Cereals in Frankfurt am Main und in Asien.