Die Topthemen dieser Ausgabe:

Mobiles Bezahlen: Payment und Handel – wie geht es weiter nach der Krise?
Retail: Mit smartem Regalmanagement Kunden Sicherheit geben
Corporate Social Responsibility: Die Reise der Mascara
POS: Effektive Lösungen für den Mitarbeiter- und Kundenschutz von Wanzl

Der Handel ist durch die Beschränkungen im Zuge des Corona-Virus maximal betroffen. Gleichzeitig erfährt kontaktloses Bezahlen einen nie dagewesenen Push. Mobile Services und damit auch mobiles Bezahlen über Terminal oder App sind auf dem Vormarsch. Wir sprachen mit Christine Bauer, Chief Commercial Officer des Paymentdienstleisters CCV – in Deutschland seit 25 Jahren und international bereits seit 60 Jahren fest etabliert.

Betritt ein Kunde ein Geschäft, erwartet er heutzutage eine große Auswahl an Produkten und in der Regel bekommt er diese auch geboten. Ob und was im Einkaufswagen landet, entscheidet vor allem das emotionale Kaufverhalten. Rund 70 Prozent der Kaufentscheidungen werden erst spontan im Markt getroffen und davon sind ganze 80 Prozent unbewusst. So ist es nicht verwunderlich, dass das Regallayout, die Produktmenge, die Warenabfolge und die Produktfülle bereits beim Betreten einen entscheidenden Einfluss auf das Kaufverhalten der Konsumenten nehmen.

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein sind wichtige Themen für Unternehmen und VerbraucherInnen. KonsumentInnen kaufen bewusster ein und erfragen, was in Kosmetikprodukten steckt. Mit einer Produkt-Journey zeigt cosnova am Beispiel der Glam & Doll Volume Mascara Waterproof seiner Marke CATRICE, an welchen Punkten die Chancen und Herausforderungen des Themas Nachhaltigkeit liegen und was ein Beauty-Unternehmen zum Umweltschutz beitragen kann. Wir begleiten die Mascara auf ihren verschiedenen Stationen und finden heraus, welche Chancen und Herausforderungen das Thema Nachhaltigkeit mit sich bringt.

Die Covid-19-Pandemie stellt die Gesellschaft vor extreme Herausforderungen. Das öffentliche Verhalten definiert sich aktuell völlig neu. Soziale Distanz und Kontaktreduzierung sind nur zwei Schlagworte, die den Alltag bestimmen. Eine große Aufgabe für den Handel. Mitarbeiter und Kunden müssen bestmöglich geschützt und gleichzeitig das schnelle und reibungslose Einkaufen sichergestellt werden. Praktikable Lösungen sind gefragt. Als langjähriger Partner des Handels hat Wanzl umgehend reagiert und bietet ein umfassendes Produkt- und Serviceportfolio an. Die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern ist einer der wichtigsten Faktoren, um das Infektionsrisiko zu reduzieren. Gerade an Knotenpunkten wie dem Kassenbereich oder Beratungstheken braucht es daher eine wirkungsvolle Kundenführung.