INSTAGRAM-READY RETAIL

Lange Zeit bestand die Fashionbranche aus einem kleinen, in sich geschlossenen Kreis. Der Zugang war ein Privileg, den die Modelabels einem von Hand verlesenen Publikum aus Fachredakteuren und Celebrities vorbehielten. Vor allem die Hochglanz-Mode-magazine galten als Souveräne über alles, was en vogue ist oder werden würde - bis zur digitalen Revolution, die zu Beginn dieses Jahrhunderts die Blogger hervorbrachte. Anfangs noch belächelt, wurden sie schnell zu einer neuen, mächtigen Stimme. Und mit ihnen wurde der Rummel um die Vernetzung via soziale Medien in Gang gesetzt und Klickzahlen wurden zum Grad-messer von Erfolg, Beliebtheit und Einfluss. "Inzwischen sind Trends nur noch einen Klick vom Hier und Jetzt entfernt, denn die Resonanz, die ein einziges Bild auszulösen vermag, ist enorm", erläutert Christoph Stelzer, Geschäftsführer und Mitbegründer von DFROST. Instagram ermöglicht exklusive Blicke hinter die Kulissen der sonst so elitären Fashion-Branche und liefert Eindrücke aus allererster Hand.

Printausgabe bestellen

Online lesen:

Zum Google Play-Store

Zum Apple App-Store

Zum Amazon-Store